• Sprache

  • Copyright © 2012 for code art and programming by Developers Global, New York City, USA, all rights reserved, ® 2008 - 2012
  • open panel
  • Decrease
  • Increase

Facebook Entwicklung

Zu verstehen was es genau mit der Entwicklung von Facebook Erweiterungen auf sich hat, ist eng verküpft mit der Verbreitung von Facebook, welche mittlerweile wohl ohne Übertreibung als pandemisch klassifiziert werden kann. Mit dem Börsengang des Unternehmens wird Facebook ganz sicher neuerlich alle bisher gekannten Rekorde – sowohl jene der geographischen Reichweite, als auch alle relevanten wirtschaftlichen Bestmarken – brechen und neben den Facbook Nutzern werden auch die Facebook Entwickler davon profitieren. Es ist wohl unbestritten, dass die Facebook Entwicklung einer der am stärksten wachsenden Bereiche in der Softwareentwicklung darstellt. Um mit Ihrer Facebook App – egal ob für private oder geschäftliche Nutzung – erfolgreich zu sein, braucht es „nicht mehr“ als die Fähigkeit Funktionalitäten bereitzustellen mit denen sich User identifizieren können, oder diese in welcher Art auch immer nützlich oder spannend finden – wir erledigen den Rest für Sie. Wir entwickeln und integrieren diese in Ihre Facebook (Fan) Pages und fügen diese Entwicklung auf Wunsch dem mittlerweile sehr beeindruckenden Facbook App Pool hinzu!

Facebook Apps sind entworfen, um im wesentlichen 3 Bereiche abzudecken

  • Web Sites – die Applikation sollte Besucher – Interaktionen unterstützen, um das so genennte „social networking“ zu fördern. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist ohne Zweifel der „like“ Button. Dieser ermöglicht es, Ihre (gesamte) Homepage (positiv) zu bewerten und diese dadurch in den Netzwerken (Friends) des bewertenden Besuchers der Site zu „sharen“ – also sozusagen als persönliche Empfehlung zu verbreiten. Das dies zu einer signifikante Reichweitensteigerung Ihrer Homepage führt, dürfte mittlerweile als unbestritten gelten, weshalb man auch als Firma aktuell kaum mehr um eine derartige Intergration von sozialen Netzwerken auf der eigenen Homepage herumkommt. Das Konzept hinter dem „like“ Button ist gleichermassen einfach wie genial – ein einziger Mausklick des Users und schon sind Sie bei allen Freunden und Bekannten Ihres Website – Besuchers bekannt
  • Mobile Nutzung – mobile Applikationen sind dafür gedacht, ein deutlich stärker personalisiertes und dadurch gesteigertes Engagement bei den mobilen Facebook Nutzern zu erreichen. Hier bedarf es natürlich einer Berücksichtigung der spezifischen Gewohnheiten im Rahmen der Nutzung von mobilen Applikation – anders ausgedrücht: User Interface und Design müüsen hier tatsächlich auf diesen Gerätetyp ausgerichtet ein. Wie in den meisten anderen Bereichen stehen hier – neben Anderen – natürlich wie gewohnt die beiden Platzhirsche Android und iOS (iPhone, iPad, und iPod) im Mittelpunkt.
  • Apps auf Facebook.com – diese Applikationen bieten einen erweiterten Funktionsumfang bei gleichzeitig tiefster Integration in die sogenannten „Facebook Core Features“ also in jen Funtionen die Facebook ausmachen, also zum Beispiel Benachrichtigungen und News Feeds, um hier nur einige zu nennen.

Vorraussetzungen für Entwickler

Als Entwickler der diesen Applikationspool bedienen möchte, sind folgende Vorraussetzungen zu erfüllen:

  • Ein eigenes Nutzerprofil auf Facebook
  • Zugriff auf einen Server auf dem unterstütze Middleware läuft
  • Und natürlich eine sogenannte „Client Library“ für die gewählte Programmiersprache der Middleware

Elemente der Facebook Entwicklung

  • Facebook Markup language – FBML
  • Software Programmier Interface (API)
  • SQL – ähnliche Programmiersprache auch bekannt als Facebook Query language(FQL)
    • Das FQL Objekt ermöglicht es FQL – Abfragen basierend auf dem „Graph API“ ablaufen zu lassen. Die Facebook Query Language, oder eben FQL, ermöglicht es in einer Art SQL-style die Daten des Graph API abzuholen. (hier sehr vereinfacht dargestell)
  • Die Script Sprache – JavaScript

Um die Entwicklung von add-ons and apps zu unterstützen, stellt Facebook eine Reihe von Werkzeugen und Hilfsmitteln bereit

  • PHP Designer
  • Die PHP client Libraries
  • Facebook API Test console
  • Das Facebook Developer Forum
  • Die Facebook FBML Test console
  • Facebook’s Feed console
  • Application Demos

Wie die Integration von Applikationen funtioniert ist nicht schwer zu verstehen. Das wichtigste dabei ist zu wissen, dass Facebook Apps nur dann bereitstellt, wenn Sie tatsächlich vom User gesucht werden. Jedes mal wenn ein User Aktionen innerhalb einer App ausführt, wird daurch eine Serie von Interaktionen mit den Facebook Server Farms ausgelöst. Das bedeutet, dass jedes mal wenn Anfragen für eine Applikation absetzt, wird eine sogenannter „REST“ call (representational state transfer) in Richtung der Facebook API generiert. Als Antwort darauf erfolgt ein response welcher das Rendern unter Zuhilfenahme der Facebook Markup Language (FBML) erledigt und zurück zum Facebook Server schickt. Am Ende dieses Vorganges wir dieser HTML response aud Seite des Users dargestellt. Daraus kann man schon erkennen, dass es hier – auch wenn die Komplexität nicht allzu hoch zu sein scheint – durchaus ein breites Spektrum an Fehlerquellen gibt.Dieser Tatsache muss man natürlich bei der Planung von Facebook Applikationen berücksichtigen, vor allem dann, wenn man eine performante und vor allem schnelle (für den User angenehm zu bedienende) Applikation integrieren möchte. Jeder unnötige API call verlansamt die Bedienung der App und wir so mit hoher Wahrscheinlichkeit von den Usern nicht gerne angenommen werden. Deshalb gehen wir hier bei Developers Global sehr sorgfältig in die Planung, um so perfekte Ergebnisse für Sie zu erzielen.

Facebook Applikationswerkzeuge - CORE concepts

  • „Social Design“
    • Dieses „social design concept“ wird für Entwickler als Hilfestellung beim Erreichen der so genannten „social expierience“ also der gewohnten Bedienungserfahrung für den User von Facebook angeboten. Also eine Art „how to “ Anleitung um für alle Facebook User der Welt, gewohnte und somit intuitiv bedienbare Bedienkonzepte zu garantieren.

  • „Social Channels“
    • Das primäre Ziel der „Sozialen Kanäle“ ist es, die maximale Verbreitung (und natürlich Benutzung) der Apps oder Pages sowie deren Inhalte zu erreichen.

  • „Die Authentifizierung“
    • Die Authentifizierung ermöglicht es der Applikation – stellvertretend für den User – mit der „Graph API“ zu interagieren.

  • „Graph API“
    • Die „Graph API“ ist sozusagen das Herzstück der Facbook Core Logik, im Wesentlichen unterstütz sie das lesen und schreiben von Daten auf Facebook.

  • Das „Open Graph“ Protokoll
    • Mit dem open graph Protokoll ist es möglich die individualisierten Pages oder Apps in das sogannte „social graph“ zu integrieren. Nach der Entwicklung werden dadurch Funtionalitäten (graph objects) wie die stream Updates oder die Proil Links zusammengefasst.

  • „Developer tools“

Man profitiertvon einer eigenen Facbook Präsenz am besten dann, wenn man zur Kenntnis nimmt, dass die Facebook Software Entwicklung nach wie vor ein relativ junfreuliches Territorium ist – zumindest verglichen mit anderen Bereichen der Web Entwicklung. in Anbetracht der Tatsache, dass Facebook mittlerweile ein weltweites Publikum von (bald) einer Milliarde Usern erreicht, dürfte es sicher nicht verkehrt sein zu behaupten, dass hier tatsächlich die größte Gemeinschaft an potentiellen Kunden aller Zeiten angesprochen werden kann. Natürlich gibt es hier unzählige verschiedene Geschmäcker und Vorlieben, aber dennoch: ein solches Potential kann einfach nicht ignoriert werden! Mit der richtigen Applikation, die die Anforderungen der User zu erfüllen in der Lage ist, steht der Erweiterung Ihrer privaten wie auch geschäftlichen Erfolge nichts mehr im Wege.


Das wichtigste: Wir von Developers Global unterstützen Sie dabei mit all unserer Erfahrung und unserem Expertenwissen wo immer Sie möchten!